Menü  Anmelden

Schweiz, Requirierung (1943-1945)

Das Reglement "Befehle und Weisungen über den Motorwagendienst (MWD 44)" definierte, wie Kennzeichen bzw. Kontrollschilder an privaten Fahrzeugen auszusehen hatten, die der Armee gegen Entgelt zur Verfügung gestellt wurden. Die Schilder waren aus Eisenblech oder Holzdämmplatten, schwarz angemalt und die Nummer händisch aufgemalt oder mittels Schablone aufgetragen. Derzeit ist der Einsatz von Buchstaben zwischen A und F bekannt.

Aufgrund der unterschiedlichen Herstellungsarten kann hier kein Generator angeboten werden - wir bitten um Verständnis.



Requirierte Personenwagen

Der Buchstabe A definiert einen Personenwagen. Dieses Schild wurde am Heck montiert und misst 310 x 240 mm.





Requirierte Lastwagen

Der Buchstabe C definiert einen Lastwagen, welcher dem Militär zur Verfügung gestellt wurde.

Alle Buchstaben:
A ... Personenwagen
B ... Motorräder (Schildgrösse 150 x 160 mm, nur ein Schild hinten)
C ... Lastwagen
D ... Spezialfahrzeuge*
E ... Anhänger (nur ein Schild hinten)
F ... Schiffe

*) Zisternenwagen, Krankenwagen, Kastenwagen, Traktor, Lastwagen mit Personenwagen-Karosserie, Lastwagen mit Aufsetztanks, usw.



Diese Informationsseite entstand in Zusammenarbeit mit der   Interessengemeinschaft Schweizer Kontrollschilder, welche auch das Urheberrecht an den dargestellten Fotos hält. Nutzung und Vervielfältigung, auch auszugsweise, ist an eine schriftliche Vereinbarung gebunden.


KFZ-Kennzeichen gelten meist als behördliche Urkunden. Beachten Sie alle rechtlichen Hinweise im Impressum sowie unsere Datenschutzerklärung.
Produkte •  Kontakt •  Impressum •  Datenschutz

2010-2021  MADE WITH  IN AUSTRIA

Häufige Fragen •  Lösungen für Geschäftskunden